Linda Stadlmayr

SOPRAN


Lindas musikalische Laufbahn begann als Kleinkind mit der musikalischen Früherziehung an der Musikschule Telfs.

Im Volksschulalter begann sie mit 8 Jahren Klavier bei Stefan Oberthaler (gest. 2015), später bei Fausto Quintaba, René Schützenhofer und Albert Knapp zu lernen, sowie im Kinderchor bei Viktor Schellhorn mitzusingen. Nach 4 Jahren „singing teens“ wechselte Linda zum Gesangsstudio DO-RE-MI unter der Leitung von Irina Golubkowa. Im Gesangsstudio Do-Re-Mi wurde Lindas Stimme neben dem Chorsingen auch zum ersten Mal solistisch gefordert. Dort blieb sie bis sie 18 war, während sie mit 17 schon zusätzlich dem Tiroler Landesjugendchor unter der Leitung von Oliver Felipe-Armas beigetreten ist.

Bei Oliver Felipe-Armas, dem Musikschulleiter der Landesmusikschule Telfs, nimmt Linda nun schon seit 4 Jahren klassische Gesangsausbildung. Während ihrer Chorzeit bei den Singing Teens hatte sie außerdem ein Jahr Stimmbildung bei Elisabeth Müller-Schletterer. Sie spielt auch Saxophon und Gitarre (auf Grund des Studiums „Volksschullehramt“). Ein Musiker bekommt eben nie genug! Seit 2017 singt Linda im Extrachor des Tiroler Landestheaters. Im Herbst 2018 begann sie das Studium IGP-Gesang bei Frau Susann Hagel am Mozarteum in Innsbruck.

Das Wichtigste...

...Linda ist Gründungsmitglied von Viva Voce, welches es schon seit 2011 gibt. Neben dem leidenschaftlichen Ensemblesingen hat sie außerdem noch tolle Freunde dazugewonnen und es macht ihr immer einen riesen Spaß mit den anderen 5 gemeinsam Konzerte zu gestalten. Sie ist außerdem die sogenannte „Obfrau“ des Ensembles und kümmert sich um alles Organisatorische. Seien es Konzerttermine, der Kontakt mit Veranstaltern oder aber auch die passende Konzertkleidung.