Lukas Thurnwalder

BARITON


Lukas wollte schon mit 7 Jahren „dort hin wo viele Kinder singen“, gemeint war ein Chor.

Irina Golubkowa, damals Chorleiterin des Kindergesangsstudios DO-RE-MI nahm ihn herzlich in ihrem Chor auf. Dort wirkte er über 10 Jahre als eifriges Chormitglied mit. Ganz egal ob solistisch oder im Ensemble bereitete die Teilnahme an Musikwettbewerben wie "Prima la Musica" Lukas immer schon viel Freude. Gemeinsam mit seinen Kolleginnen von Viva Voce gelangen ihm mehrere Erfolge auf Landes- und Bundesebene. Am PORG Volders erhielt er Unterricht sowie in Klavier als auch in Gitarre und nahm Stimmbildung bei Christian Wegscheider und Andres Balzanelli. Derzeit wird er von Oliver Felipe-Armas stimmbildnerisch betreut. Bereits seit der Schulzeit komponiert Lukas gemeinsam mit Paul Heidegger leidenschaftlich Musik im Bereich Alternative.

Die Begeisterung zur Musik führte ihn ans Tiroler Landestheater, wo er 2011 mit 13 Jahren das erste Mal im Kinderchor des Musicals „Les Miserable“ teilnahm. Seit dort ist ihm das Wirken auf der Bühne sehr ans Herz gewachsen - Auftritte als Statist bis hin zu Solorollen im Musical „Oliver“ als Dodger und in „Nostradmus“ als Ceasar. Aktuell ist er Mitglied des Extrachores am Tiroler Landestheater und dem Tiroler Landesjugendchor. Anfänglich, noch mit einer Knabenstimme, war Lukas im Ensemble der Hahn im Korb. Seit einigen Jahren, nun als Bariton, hat er Unterstützung von noch zwei zusätzlichen Männern bekommen. Als kritischer Geist in der Runde ist Lukas meist für die Dynamik und die musikalische Komponente zuständig.

Das Wichtigste...

...für Lukas sind zielführende Proben und gute Auftritte das größte Anliegen. Besonders wertvoll ist ihm die Freundschaft innerhalb der Gruppe, denn er ist überzeugt, dass dies der Grund der klanglichen Harmonie ist, die den Zuhörer mitreißt.